TTC-Mädchen scheitern knapp

3:4-Niederlage im Hessenpokal-Halbfinale

Pokal Mädchen 18 Kreisliga

Als Vertreter des TT-Kreises Fulda nahmen die Mädchen 18 des TTC Mittelaschenbach am 24.04.2022 in Langenselbold an der Endrunde des Bezirkspokals teil.
Mit einem deutlichen – aber spannenden – Finalsieg gegen die Mädchen des TSC Freigericht (Main-Kinzig-Kreis) qualifizierte sich das Mittelaschenbacher Trio für die Verbands-Endrunde um den Hessenpokal.

Die zuletzt vier verbliebenen Mannschaften kämpften am vergangenen Samstag in Selters/Taunus um den Pokalsieg auf Landesebene.

In der Halbfinalauslosung trafen die Mittelaschenbacherinnen auf den Bezirkssieger der Region West (Wiesbaden), TV Igstadt.
In einem mitreißenden Spiel unterlagen die TTC-Mädchen nach einer 3:2-Führung mit 3:4 und verfehlten damit nur äußerst knapp das Finale. Im Endspiel unterlagen die Igstädterinnen danach deutlich mit 0:4 gegen die Mädchen des SV RW Leimsfeld (Region Nordhessen).

Das angehängte Bild zeigt die Mädchenmannschaft des TTC Mittelaschenbach
als Hessenpokal-Endrundenteilnehmer in Selters am Taunus:

v.l. Hannah Fronapfel, Lisa Heumüller, Emelie Rehm, Leonie Dankwardt